Irland Informationen - Trinkgeld

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Beitragsseiten

Trinkgeld (tip)

Immer wieder stellt sich die Frage, ob und wieviel man in Irland an Trinkgeld geben sollte.

Nun, für die Sparfüchse unter Euch: Es wird nicht wirklich erwartet und niemand ist offensichtlich böse oder beleidigt, wenn keines gegeben wird. Anders, als z.B. in den USA müssen die meisten beschäftigten im Servicebereich nicht vom Trinkgeld leben.

Aber: Wie überall, zeigt man mit dem Trinkgeld, ob man mit dem gebotenen Service zufrieden war!

Kleine Faustformel:

  • Im Restaurant max. 10%, ist auf der Rechnung bereits eine "service charge" aufgeführt, darf es weniger sein.
  • Im Café einfach etwas Kleingeld in dem Trinkgeld-Behälter (tip-jar) lassen
  • Im Pub, an der Bar wird kein Trinkgeld gegeben. Wer den Barkeeper belohnen möchte, bietet ihm einen Drink an („and one for yourself“), am Tisch sind 5% Trinkgeld üblich
  • Im Taxi: den Rechnungsbetrag aufrunden
  • Für den Zimmerservice: ~1 Euro pro Tag
  • Gepäckservice im Hotel: 1-2 Euro

Grundsätzlich überwiegt auch in Irland die Bezahlung mit Karte (meist Kreditkarte VISA oder MASTER). Einfach beim Bezahlen sagen, dass man Trinkgeld hinzufügen möchte und die entsprechende Summe nennen.

Weitere Info's z.B. auch hier.

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.