404 - Seite nicht gefunden

Beitragsseiten

Diese kleine Insel, die etwa doppelt so groß ist wie die Schweiz, dabei aber gerade mal 4 Mio. Einwohner aufweist, hat allerhand zu bieten. Ozeanischer Einfluss vom Atlantik und der wärmende Golfstrom bestimmen das Klima und geben dieser kleinen Welt ihre vielen Gesichter und diese unglaubliche Vielfalt an Natur. Von subtropischer Vegetation an der milden, lieblichen Südküste über sattgrüne Wiesen, Moore und Heidelandschaften im grünen Connemara bis hin zu zerklüfteten Klippen­landschaften im Nordwesten der Insel - man findet einfach alles. Es ist so einfach sich in diesem Land wohl zu fühlen, die Zeit zu vergessen, das Gefühl haben, zu Hause zu sein. Warmherzigkeit und innere Ruhe strahlen diese Menschen aus und das satte Grün dieser Insellandschaft ist eine Wohltat für Augen und Seele. Keine europäische Insel liegt so ungünstig und einsam wie Irland, sie scheint wie abgebrochen vom Westrand Europas und fristet ihr Dasein inmitten des atlantischen Ozeans. 

Vielleicht ist das der Grund, warum die Zeit in Irland langsamer zu laufen scheint, die Menschen mehr Zeit für sich und andere haben und Geselligkeit sehr groß geschrieben wird. 

Céad míle fáilte - Herzlich Willkommen in Irland 

Nun, Irland ist für viele ein Land, welches kalt, regnerisch, sumpfig, Guinness und grün ist. Im Prinzip ist das richtig. Aber obwohl es neblig, regnerisch, grau und kalt ist, ist es immer noch schön. In diesem Fall jedoch sorgt das Wetter für eine spezielle Atmosphäre. Ist das ein schönes Wort? 

Es passt auf vieles in Irland: die Landschaft, die Pubs, ... Natürlich gibt es genügend Sonne. Aber da das Wetter sich sehr schnell ändert, kann jede Art von Wetter passieren, jedem, immer, überall. Egal, seien Sie vorbereitet, oder Sie verpassen einen wunderschönen Schauer, weil Sie einen Ort zum Unterstellen suchen. Schöne Gegenden... ja, da gibt's ein paar. Es gibt Berge, Küsten, Seen, Klippen, Sümpfe, prähistorische Orte (nein, Stonehenge liegt in England) und ein paar nette Dörfer und Städte. Man kann Golf spielen, Fahrrad fahren oder zu Pferd reisen, Drachen steigen lassen, einfach wandern oder Bier trinken. Irisches Bier ist großartig. Man kann sich mit sehr freundlichen, hilfsbereiten und netten Leuten unterhalten. Man kann den Duft der See atmen, oder von Kühen, Schafen, Pferden und Fischen. Und Sie können den Geruch und den Stress vergessen, den Sie vielleicht haben, wo immer Sie leben. Irische Musik genießen, die Atmosphäre genießen.

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.