Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Schweiz

Graubünden

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ausflugsziel Chur

Chur (frz. Coire, rät. Cuira, it. Coira, mittelalterlich-lat. Curia R(h)aetorum) ist eine politische Gemeinde und der Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden sowie des bündnerischen Bezirks Plessur. Chur liegt am rechten Ufer des Rheins und gilt als älteste Stadt der Schweiz.

Von der Stadt aus erreicht man in wenigen Minuten mit dem Auto die Ski- und Wanderregion Brambüesch.

Die Ski- und Wanderregion Brambrüesch ist ein Hochplateau, welches zur Gemeinde Malix gehört und auf 1600 m.ü.M. liegt. Brambrüesch ist ein Naherholungsgebiet und wird durch die Bergbahnen Chur-Dreibündenstein AG touristisch erschlossen.Im Sommer und Winter kann Brambrüesch mit der Luftseilbahn direkt aus der Stadt Chur erreicht werden. In der Zwischensaison (eingestellter Bahnbetrieb), ist Brambrüesch über die Kantonsstrasse von Malix aus erreichbar.Im Winter sind 5 Anlagen in Betrieb (1 Luftseilbahn, 1 Gondelbahn, 1 Sesselbahn und 2 Skilifte ). Die Pisten reichen bei einem Gesamtumfang von 20 km von 2200 m bis 1170 m hinunter.

Zusätzliche Informationen