Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Kroatien

Halbinsel Istrien 2002 - Ausflüge

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ausflüge

Istrien bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Als schönstes Ausflugsziel halte ich Porec. Diese Stadt verfügt über eine sehr schöne Altstadt, welche man bequem zu Fuß erkunden kann. Pula ist von seiner Historie und Architektur her sehr interessant, da die Römer diese Provinzhauptstadt doch sehr geprägt haben. Umag und Novigrad halte ich als Ausflugsziel für nicht lohnenswert. Rovinj haben wir per Schiffsausflug in den Limski Fjord besucht. Die Stadt hat leider auch nicht all zu viel zu bieten, die Eisdielen sind überhaupt nicht zu empfehlen. Die Stadt ist Ausflugsziel für zahlreiche Touristen und deswegen von den einheimischen Geschäften, Restaurants und Eisdielen entsprechend preislich überzogen.

Limski Fjord und Rovinj

Rovinj (italien. Rovigno) ist eine Stadt in Kroatien an der Westküste der Halbinsel Istrien. Sie hat 13.000 Einwohner, davon ca. 15% Angehörige der italienischen Minderheit. Geschichtlich wurde Rovinj erstmals im 5. Jahrhundert als Castrum Rubini erwähnt und war erst Teil von Byzanz, bevor es zunächst von Langobarden, dann von Franken beherrscht wurde. Ab 1283 zu Venedig gehörend, erlebte Rovinj eine kurze Blütezeit und war dann Teil Habsburgs. Nach dem Zusammenbruch Österreich-Ungarns fiel Rovinj mit Istrien erst an Italien und 1947 an Jugoslawien und wurde 1990 Teil Kroatiens.

Porec

Porec (italien. Parenzo) ist eine Stadt in Kroatien. Es ist neben Rovinj und dem urbanen Zentrum Pula die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien und hat 17.460 Einwohner (Stand 2001).

Pula

Pula (italienisch Pola) ist mit 58.594 Einwohnern (Volkszählung von 2001) die größte Stadt der Halbinsel Istrien im Nordwesten Kroatiens. Sie liegt nahe der Südspitze der Halbinsel. Pula kann auf eine rund 3.000-jährige Geschichte zurückblicken. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten in der Stadt ist das Amphitheater, welches unter Kaiser Augustus erbaut wurde. Es hat eine Größe von 133x105 m und ist damit eines der größten von den Römern erbauten. Die in großen Teilen bis zur ursprünglichen Höhe erhaltene Fassade ist nach neuerer Ansicht ebenfalls augusteisch.

Umag

Novigrad

Zusätzliche Informationen