Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Kroatien

 Kroatien Croatia 

Wissenswertes

Kroatien (kroatisch Hrvatska, amtliche Bezeichnung: Republika Hrvatska, deutsch Republik Kroatien) ist ein Staat in Europa. Das Staatsgebiet liegt östlich des Adriatischen Meeres und zum Teil im Südwesten der Pannonischen Tiefebene.
 
Im Nordwesten bildet Slowenien, im Norden Ungarn, im Nordosten Serbien, im Osten Bosnien und Herzegowina und im Südosten Montenegro die Grenze. Das Gebiet der einstigen Republik Ragusa (Dubrovačka Republika), das heute den südlichsten Teil des Staates ausmacht, verfügt über keine direkte Landverbindung zum übrigen Staatsgebiet, da der wenige Kilometer breite Meereszugang von Bosnien und Herzegowina dazwischen liegt; das Gebiet um Dubrovnik bildet damit die einzige Exklave des Landes.
 
Nach langjährigen Verhandlungen fand unter polnischem EU-Vorsitz am 9. Dezember 2011 in Brüssel die feierliche Unterzeichnung des Beitrittsvertrags zwischen der Europäischen Union und Kroatien statt. Mit Abschluss des Ratifizierungsprozesses soll das Beitrittsland am 1. Juli 2013 der 28. Mitgliedsstaat der Europäischen Union werden.

 

Währung

Kuna (kroat. für Marder) ist die kroatische Währungseinheit. 1 Kuna entspricht 100 Lipa (kroat. lipa „Linde“). Der internationale Währungscode ist HRK, aber in Kroatien wird meistens die Abkürzung kn verwendet. Die Kuna ist eine stabile Währung, die Inflationsrate bewegt sich seit Einführung im Jahr 1994 um 3 Prozent jährlich. Die Münzen gibt es in Einheiten zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Lipa sowie 1, 2 und 5 Kuna. Banknoten gibt es zu 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Kuna. Die Kuna ist überall rücktauschbar (internationale Konvertibilität).

Aktuelle Wechselkurse

Mobiles Internet

Informationen zur Nutzung von mobilem Internet in Kroatien

 


 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kroatien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Halbinsel Istrien 2002

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 IstrienUrlaubsreise Vrsar, Istrien

07.09.2002 - 30.09.2002

Familienurlaub in einer Ferienwohnung in Vrsar auf der Halbinsel Istrien. Anreise mit dem Auto über Flachau / Österreich. Ausflüge zum Limski Fjord, nach Rovinj, Porec, Pula, Umag und Novigrad.

Unterkunft: Ferienwohnung, gebucht über http://www.holiday-home.org/, Lage: Westküste von Istrien, zwischen Pula (im Süden) und Porec (im Norden) am nördlichen Ufer des Limski Fjord

Weiterlesen: Halbinsel Istrien 2002

Zusätzliche Informationen