Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Irland

Tour Sommer 1997 (Dublin, Waterford, Kerry, Galway, Mayo, Donegal, Antrim, Belfast, Louth) - 2. Reisetag (Dublin)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

2. Reisetag

Nachdem wir den Mietwagen getauscht hatten, sind wir vorsichtig mit dem neuen Mietwagen (auch Opel Corsa, jedoch ein früheres Bj., indem die Koffer aber besser passten) in die Innenstadt gefahren und haben den Wagen im Parkhaus abgestellt.

Zu Fuß haben wir dann die Innenstadt ein wenig erkundet. Das Wetter war leider nicht so freundlich. In Dublin gibt es mehrere Bustouren, die so genannte "Hop-on-Hop-off" Touren anbieten. Man steigt an einer beliebigen Station ein, zahlt den Fahrpreis für den ganzen Tag, lauscht den Erklärungen der Stadtführer und steigt an beliebigen Sehenswürdigkeiten aus bzw. wieder ein.

Sehr interessant sind "St. Patricks Cathedral", "Guinness Hopstore", "Trinity College", "St. Stephens Green" sowohl die Einkaufsstraße "O'Connel St." und "Grafton St.". Auch sollte man das Viking Adventure Feast besuchen. Dort erfährt man mehr über die Wikingerzeit und die Geschichte Dublins respektive Irlands. Erwähnenswert ist die Besichtigung bei GUINNESS. Für den Eintritt erhält man einen Gutschein für ein Pint Guinness (oder zwei halbe). Die Ausstellung ist sehr interessant, denn Guinness gibt es schon seit Mitte des 17. Jahrhunderts. Im Shop kann man sich viele Andenken rund um Guinness kaufen.

Autofahrt: ca. 10 Meilen

Zusätzliche Informationen