Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Irland

Tour Sommer 1997 (Dublin, Waterford, Kerry, Galway, Mayo, Donegal, Antrim, Belfast, Louth) - 1. Reisetag (Ankunft Dublin)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

1. Reisetag

Mit Flug EI659 vom Rhein-Main Flughafen Frankfurt ging es nach ca. 20 Minuten Verspätung der Linienmaschine Aer Lingus um 17.30h nach Dublin. Ankunft 18.40h Dublin Airport (Aer Rianta).

Die Übernahme des Mietwagens war problemlos. Der Schock war jedoch groß, als ich auf der gewohnten linken Seite einsteigen wollte und das Lenkrad fehlte. Das Linksfahren ist doch etwas gewöhnungsbedürftig und so ergab es sich, dass durch "plötzlich links parkende Fahrzeuge" der linke Außenspiegel fehlte. Somit lernten wir auch gleich die dortige Polizei (Gardass) kennen. Wirklich sehr nette Polizisten, wie überhaupt alle Iren! Zum Glück war nur unser Auto beschädigt. Nach insgesamt ca. 2.5h Fahrt (obwohl im Dublin-Vorort Clontarf gelegen) haben wir unser erstes Ziel, das Haus Currow gefunden. Am Abend gab es dann das sehnsüchtig erwartete "erste Guinness" in einem Pub am nahe gelegenen Clontarf-Yachthafen.

Autofahrt: ca. 10 Meilen

Zusätzliche Informationen