Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server meines Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Dominikanische Republik

Juan Dolio 1996 - Ausflüge

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Ausflüge in die Umgebung

BusverbindungUm in die nahe gelegenen Dörfer Juan Dolio (ca. 2 km) oder Boca Chica (ca. 7 km) zu gelangen stehen Hotel eigene Kleinbusse zur Verfügung, die zu festen Zeiten hin und zurück fahren. Sollte man diese einmal verpasst haben, gibt es immer noch die sehr preisgünstigen Einheimischen Busse, die zwar unregelmäßig aber ständig auf der Hauptstraße fahren.

Mit Armheben wird signalisiert, ob man weite Strecken oder kurze Strecken fahren möchte.

Juan Dolio ist mehr für das Nachtleben zu empfehlen während Boca Chica besser für Tagesausflüge interessant ist. Vor allem der herrliche Strand (auch bekannt als größte Badewanne der Welt) ist zu empfehlen. Es handelt sich um eine Korallenriff-geschützte Bucht. Die Wassertiefe innerhalb der Bucht ist nicht tiefer als 1,60m. Deshalb ist dieser Strand vor allem für Kleinkinder zu empfehlen. Zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, Bars und Restaurants runden den Tagesbesuch am Strand von Boca Chica ab. Die zahlreichen Strandhändler sind zwar manchmal recht nervig aber sehr freundlich. Hier kann man sehr gut handeln.

Aber auch das Zentrum von Boca Chica ist zu empfehlen. Man lernt dort die Menschen und deren Lebensweise sehr gut kennen.

Ein Besuch in der ca. 40km entfernten Hauptstadt ist obligatorisch. Unbedingt sollte man die Tropfsteinhöhlen "Los tres Ojos" und das "Aquario Nacional" besuchen. Wer Santo Domingo und seine Geschichte inkl. der Entdeckung Amerikas durch Christoph Columbus kennen lernen möchte, für den bietet sich eine Stadtrundfahrt an. Ein kompletter Santo Domingo Besuch kann im Hotel gebucht werden.

Ausflüge in die Ferne

Zu empfehlen ist eine Fahrt zur Insel "Cayo Levantado" besser bekannt unter dem Namen "Bacardi-Insel" - der Insel auf dem die Bacardi-Flaschen wachsen (glauben einige Touristen). Auf dem Weg dorthin sieht man die unterschiedlichen Landschaften des Landesinneren. Das letzte Stück zur Insel wird per Schiff durchgeführt. Dabei geht es vorbei an der Halbinsel Samana. Zur richtigen Jahreszeit kann man dort viele Wale beobachten.

Weitere mögliche Ausflüge:

  • Insel Saona - mit Glasbodenboot oder Katamaran
  • Nationalpark Los Haitises
  • Puerto Plata Nordküste

Zusätzliche Informationen